Vaporizer Test 2017


Erster:

Testsieger PAX 3

Zweiter:

Flowermate

Dritter:

Xvape Vital



Gefällt Dir unser Beitrag?

Empfehle uns gerne weiter!



Platz 1 - shisha-test24.com - Vaporizer Test 2017

PAX 3 Vaporizer - Testsieger aller Klassen 2017


PAX 3 Vaporizer Test - was ist besonders?

Absolute Highlights nur bei unserem Platz 1 im Vaporizer Test 2017!

 Zeitgemäße Steuerung des PAX 3 Vaporizers mittels einer App für das Smartphone

 

 10 Jahre HERSTELLERGARANTIE nur bei dem PAX 3

 

 Sowohl nutzbar mit Blättern als auch mit Extrakt



Warum ist der PAX 3 Vaporizer auf unserem Platz 1 und was hat uns als Shisha-Test-Team überzeugt den PAX 3 Vaporizer als unseren Testsieger zu küren? - Das fragst Du Dich jetzt sicherlich!

Wir können diesen Vaporizer ruhigen Gewissens auf unserem ersten Platz im Vaporizer Test 2017 platzieren, da nicht nur wir, sondern auch der Hersteller diesen Verdampfer als Meisterstück bezeichnet. Zu sagen, dass der Vaporizer-Markt durch dieses Produkt, von PAX zusätzlich noch einmal revolutioniert wurde ist an dieser Stelle nicht einmal übertrieben. Er wird auch der Bugatti unter den Vaporizern genannt.

 

Die Steuerung dieses Gerätes erfolgt mittels einer kostenfreien Smartphone App, über Bluetooth. Der Verdampfer ist Akkubetrieben, sodass er auch immer unterwegs benutzt werden kann. Wenn der Vaporizer kaum noch Akku hat, gibt der PAX 3 ein haptisches Feedback. Das bedeutet, dass er anfängt zu vibrieren. Im Lieferumfang ist deshalb für den Akku auch ein Ladekabel mit einer zusätzlichen Ladestation enthalten, dazu kommen wir allerdings später noch etwas genauer.

 

Der Beweis, dass der Hersteller selber sehr stolz und beeindruckt von seinem eigenem PAX 3 Vaporizer ist, zeigt die 10-jährige Herstellergarantie, die von PAX eingeräumt wird.

 

Überraschend untypisch ist bei dem PAX 3 Vaporizer auch noch der äußerst großzügige Lieferumfang! Dazu gehört unter anderem sogar ein Reinigungsset.

 

Genauere Details zur Benutzung und Funktionsweise des Vaporisierers findest du in dem Herstellervideo unter dem Artikel.

 


PAX 3 Vaporizer - Herstellervideo 2017!

Das Video zeigt die ganzen Neuheiten und präsentiert den PAX 3 so gut wie es keiner kann.

 

 

Aus diesem Grund findest du unterhalb diese Artikels auch positive und negative Kritiken zum Vaporizer von PAX, damit du dir selber ein transparenten Eindruck schaffen kannst.




Lieferumfang

  • PAX 3 Vaporizer
  • ein Einsatz für das Konzentrat beziehungsweise des Wirkstoffes
  • ein Ladekabel mit dazugehöriger Ladestation
  •  ein Multifunktionswerkzeug
  • ein Akku mit einer Leistung von 3500 mAh
  • zwei Vaporizer Mundstücke verschiedener Art und Form
  • drei Siebe
  • ein Pflegeset für die Reinigung des Vaporisierer
  • zwei Kammerdeckel

Produktmerkmale

Farben: Schwarz, Silber, Rotgold und Gold


Material: Edelstahl


Marke: PAX


Gewicht: 299 - 422 g (je nach Farbe)

 

Verarbeitung: Hochglanz


Aufheizdauer: 15 Sekunden

 

Ladezeit: 90 Minuten


Maße: 30 x 21 x 98 Millimeter


Akku: 3500 mAh


Temperatureinstellungen: 4+ 

 



Aktuell wurde der PAX 3 Vapo in schwarz auf Amazon.de 17 Mal bewertet. Auffällig ist hierbei, dass die schlechteste Bewertung drei Sterne beträgt.

 

Die Gesamtbewertung des PAX 3 Vaporizer beträgt 5 von 5 Sternen, also volle Punktzahl!

 

Ließ dir die Kundenmeinungen unterhalb dieses Absatzes durch und bilde dir deine eigene und transparente Meinung.


Kundenrezensionen zum PAX 3 Vaporizer

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-3-0._CB192195894_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 PAX 3 Bewertung schlecht

3 von 5 Sternen gab der User Jason Kallaus am 06.08.2017 auf Amazon.de

 

Eigentlich super Teil, der Bugatti unter den Vaporizer aber wenn die Zwei Blauen Balken nicht wären bei vollem Akku und dann Tod

 

"Also das ist mein zweiter PAX 3 und ich weiß nicht was der für ein Problem mit mir hat aber komischerweise wie beim ersten, trotz voll geladenen Akku und das kann ein Zeuge bestätigen, kommen die zwei Blauen Balken und dann geht der PAX 3 einfach plötzlich aus.

 

Einfach nur schade und das kann einfach nicht an mir liegen, da ich wie viele sagen ''krank'' bin weil ich so ein peniblen sack bin bzw. voll der Materialist bin und meine Sachen auch noch nach 10 Jahren oder mehr, immer noch so aussehen als seien diese Neu.

 

Fazit:

 

Der Pax 3 ist eigentlich voll genial, Design und das viele Zubehör absolut spitze und für jemanden der mit rauchen absolut noch nie was am Hut hatte oder wie auch immer, für den jemanden absolut das perfekte Ding.

 

Er wird absolut nicht so übertrieben heiß wie viele immer schreiben aber was es bezüglich Kratzer angeht ist der PAX 3 ein Kratzer Magnet, wobei ich als Schlosser weiß wie ich Kratzer vermeide, bis Dato habe ich auch nur zum teil bei den bisherigen PAX 3 leichte Kratzer stellen weise erkennen können und das vom Werk.

 

Im Großen und ganzen hat der PAX 3 mich voll überzeugt aber wenn das aber nicht wäre und da brauche ich ja nicht noch mal drauf eingehen, daher weil es schon der Zweite ist leider nur 1 Stern.

 

Kurzes Update: XLP XTreme Label Park hat gerade angerufen und ich muss sagen Service erste Sahne so liebe ich das deshalb für den Service keine 5 Sterne sondern 10 Sterne, jetzt kommen wir zu den Details, alle ''guten'' dinge sind 3 und somit ist der 3te PAX 3 auch unterwegs auf Hoffnung dass er dieses mal vom Werk aus länger hält als 1-2 Tage, da ich diesen aus medizinischen gründen verwende und keine riesen Maschine auf den tisch stehen haben möchte aus seriösen Gründen und zwei kindern.

 

Falls der 3te PAX 3 bei mir bleiben möchte, werden natürlich die Sterne hoch gesetzt."

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-5-0._CB192196057_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 PAX 3 Bewertung ultimativ

5 von 5 Sternen gab der User Nico am 08.07.2017 auf Amazon.de

 

Ultimativ

 

"Erst hatte ich Zweifel, da ich ja bereits E-Zigarette seit ner Ewigkeit dampfen. Der Dampf, der hier beim vaporisieren kommt ist bei weitem nicht der einer E-Zigarette, JEDOCH tut der PAX 3 aber bei Kräutern genau das was er machen soll und das wirklich SUPER. Klare Kaufempfehlung von mir. Last die Finger von dem billigen Dingern die taugen nix. Der Preis ist zwar ordentlich, aber sein Geld wert.

 

Übrigens kann man mit dem PAX 3 KEIN Liquid im klassischen Sinne (PG/VG) dampfen. Es ist möglich diverse Konzentrate wie Waxe oder Öle zu dampfen, die aus Kräutern extrahiert wurden."

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-5-0._CB192196057_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 PAX 3 Bewertung perfektes Produkt

5 von 5 Sternen gab der User Humos am 12.07.2017 auf Amazon.de

 

 

Perfektes Produkt!

 

"Vermutlich der beste Vaporizer auf dem Markt, meine bisherigen Vaporizer: PAX 2, Flowermate Mini 5.0 Pro, Vapir Prima. Ich war damals vom PAX 2 schon sehr überzeugt, aber mit Konzentraten hat es gar nicht geklappt. So bin ich zum Flowermate gekommen, bei diesem hat mich mit der Zeit genervt das ich ihn nicht direkt aus der Tasche holen kann sondern erst zusammen bauen muss (Ansonsten top Vapo in der Einsteigerklasse). Also versuchte ich mit dem Vapir Prima mein Glück. Allerdings ist dieser schon ziemlich klobig und schwer, und sehr heiß wird er auch noch -> Also back tot he roots und PAX 3.

Der PAX 3 ist nicht nur der effektivste sondern auch der diskreteste UND ausdauernde Vaporizer den ich kenne. In Hosentasche kurz einmal aktiviert, nach 20 Sek vibriert er kurz, und schon kann es losgehen. Ohne Großartig was zusammen bauen zu müssen oder sonst was. Die Bluetooth Anbindung ist der Hammer, so lassen sich die Einstellungen ohne ewiges rum gedrücke verändern (Wobei das so auch kein Problem beim PAX ist). Der Vapir Prima hat auch eine ziemlich große Kräuterkammer wie der PAX, allerdings trocknen dort die Kräuter viel schneller aus ohne SOVIEL Dampf zu erzeugen… Beim PAX dauert es eine Ewigkeit bis diese gewechselt werden müssen. Ich vermute das es daran liegt, das der PAX sehr sehr gleichmäßig erhitzt.

FAZIT:

Wer ein diskreten zukunftsorientierten Alleskönner haben will, denn lege ich diese Investition ans Herz. Zu Geschmack und genaue Akku Ausdauer haben andere hier schon genug geschrieben. Ich war auch sehr skeptisch weger dem Preis von 260€. Aber leider ist es schwierig für weniger auch nur annähernd diese Qualität zu kriegen."



Platz 2 - shisha-test24.com - Vaporizer Test 2017

Flowermate V5.0S Pro Vaporizer

 

Testsieger im mittleren Preissegment 2017



V       V        V


Vorteile des Flowermate Vapormax V5.0S Pro

  • reiner voller Geschmack
  • geringe Auffheizdauer von nur knapp 60 Sekunden
  • extra große Heizkammer aus Keramik und abnehmbares Mundstück
  • LED-beleuchtete Kräuterkammer, kleines Fach zum Verstauen von Mundstück o.ä.

Flowermate V5.0S Pro Vaporizer Test Produktbeschreibung 

 

Der neue Flowermate Vapormax V5.0S Pro Vaporizer ist der Neueste und Beste in der Flowermate-Serie. Die Pro-Version besitzt signifikante Verbesserungen, darunter eine überarbeitete keramische Heizkammer, die die schnellste Erhitzung in der Flowermate Serie erlaubt: unter einer Minute erreicht der Vaporisierer bis zu 230 Grad Celsius. Dies ist auch die Maximaltemperatur des Flowermate V5.0 Pro. Du kannst die Temperatur bis zum bestimmten Grad mit der + oder - Taste einstellen.

 

Der Vapormax V5.0S Pro ist ein reiner Kräuter- und Harzvaporizer. Die Temperaturspanne umfasst ein breites Spektrum von 40°C bis 230°C und ist gradgenau einstellbar.

 

Der Vapormax V5.0 Pro wird aus hochwertigen Komponenten hergestellt. Eine Kombination aus Aluminium und Edelstahl bildet die Außenhülle. Die zwei verbauten 2600mAh starken Hochleistungsakkus von LG/Samsung sind extrem ergiebig und erhöhen die Nutzungsdauer somit enorm. Die Hochtemperatur-Keramik-Heizkammer bietet zusammen mit dem Mundstück aus patentiertem Borosilikat-Pyrex-Glas (sehr widerstandsfähiges Laborglas) reinen und unverfälschten Geschmack.

 

Das klare OLED-Display zeigt zu jeder Zeit die eingestellte und die tatsächliche Temperatur an, so dass Du die Aufwärmung beobachten kannst und genau weißt, wann Dein V5.0 Pro bereit ist. Außerdem wird der Akku-Ladestand angezeigt. So hast Du immer die perfekte Kontrolle über den Vapormax V5.0 Pro.

 

Der Vapormax V5.0S bietet ein brandneues Multi-Temperatur Kontrollsystem, wodurch man auf drei voreingestellten Temperaturstufen verdampfen kann: 196°C, 204°C und 213°C.

 

Der Flowermate Vapormax V5.0S Pro hat einen Temperaturbereich von 40 bis 230 °C.

 

Um die Temperatur des Vaporizers zu regulieren ist an ihm ein eine Temperaturregelung angebracht.

 

Der Flowermate Vaporizer ist für Verdampfungsprodukte wie Öle, Wachse, Konzentrate und Kräuter geeignet.

 

Seine Maße betragen 10,4 * 6,0 * 2,3 cm bei einem Gewicht von 175 g. 


Kundenrezensionen zum Flowermate V5.0S Pro Vaporizer

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-5-0._CB192196057_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 Flowermate V5.0S Pro Bewertung handlich und schnell

5 von 5 Sternen gab der User C.A.D. Avers am 09.02.2017 auf Amazon.de

 

Handlich und schnell

 

"Ich hatte vorher einen ziemlich "billigen" Vaporizer und wollte einfach mal testen was denn die großen Schwestern so können. Was ich sagen kann ist, das der Flowermate V5.0 Pro auf jeden Fall optisch was her macht. Kein billiger, stinkender Plastik. Das Mundstück ist aus hochwertigem Glas das man auch aus der Chemiebranche kennt, eingefasst in schwer rostenden Stahl also geschmacksneutral. So wie es sein soll. Wirkt auf den ersten Blick wirklich edel das Ganze.

Das Gerät selber bzw. der Mantel ist aus eloxiertem Alu? Fühlt sich zumindest so an, es hat leichten Grip und wiegt (habe es nicht gewogen) vielleicht so wie zwei handelsübliche Smartphones also nicht zu schwer (geschätztes Gewicht 200g) . Oben und unten ist es scharfkantig aber entgratet. An sich ist die Haptik und die Optik wirklich super. Die beiden Schubfächer oben und unten sind bei meinem Gerät etwas zu leichtgängig aber das ist kein Punkt den ich ankreide weil sich das bestimmt von Batch zu Batch unterscheidet. Eine gewisse Toleranz besteht ja immer. Das Mundstück lässt sich unten in einer Kammer unterbringen für den Transport, finde ich eine sehr coole Lösung! Die Kräuterkammer ist aus Keramik und somit auch sehr hochwertig und absolut geschmacksneutral. Was mir allerdings nicht gefällt ist, das ich das Gerät nur laden kann wenn das Mundstück nicht aufgeschraubt ist, sprich wenn der obere Schieber die Kräuterkammer bedeckt und so den DC Anschluss freigibt. Da ich bei meinem alten Vapo oft das Problem hatte, das er "mittendrin" den Geist aufgegeben hat und ich ihn einfach einstöpseln und weiter dampfen konnte. Nunja, dies ist aber vielleicht gar nicht nötig weil ich es immer noch nicht geschafft habe der Akkuanzeige auch nur einen Strich zu reduzieren (und das nach bestimmt 5 - 6 mal Dampfen) also schon mal Hut ab. Wenn wir schon bei der Anzeige sind, das OLED Display ist sehr hilfreich und auch schick zugleich, es zeigt die eingestellte Temperatur an sowie die Tatsächliche (in wie fern die IST Temperaturanzeige so auch stimmt kann ich ohne weiteres nicht beurteilen.) Ich habe aber das Gefühl, das der Vapo noch um die 10 Sekunden länger braucht um wirklich auf die Solltemperatur zu kommen. Die Temperatur kann man anhand von zwei Köpfen (+) und (-) einstellen (40°C bis 230°C) Top! Bestens geeignet für fast alle Kräuterarten.

 

Ich arbeite in einem technischen Prüflabor und werde mal mein Flowermate an meinen ISO kalibrierten Temperaturfühler anschließen und dann werden wir sehen in wie fern sich die IST Anzeige von der tatsächlichen Temperatur unterscheidet. (Update folgt)

 

Nunja, ich kann vom Dampfverhalten keinen wirklich großen Unterschied zu meinem billig Vapo feststellen was aber nochmals der Beweis dafür ist das es auch sehr stark darauf ankommt WAS verdampft wird. Ob viel Dampf oder wenig Dampf kommt ist kein Indikator dafür ob der Verdamper was taugt oder nicht. Ein guter Verdampfer hält die Temperatur auf einem bestimmten bzw. optimalen Niveau ohne das Kräutergut anzukokeln. Ein billiger wird meist zu heiß oder hat generell Probleme bestimmte Temperaturen zu halten zudem auch noch bescheidene Akkus verbaut werden.

 

Also mein Fazit:

 

- Haptik/Optik: Super!

- Akku: Hält definitiv sehr lange also sehr empfehlenswert.

- Display: ist hell genug auch für draußen und zeigt alles Wichtige an (wenn auch vielleicht nicht richtig, werden wir sehen)

- Preis: nunja, wenn sich der Akku lange hält dann zahlt sich das auf Dauer bestimmt aus und 150€ sind jetzt auch nicht die Welt

 

Wer ab und an mal ein bisschen Kräuter verdampfen will der kann auch einen billigen Vapo nehmen. Wer es premium haben will nimmt sich den Flowermate... der ist auf dauer und vor allem bei täglicher Benutzung absolut die bessere Wahl.

 

Von mir gibt's 5 Sterne! Ich liebe meinen Flowermate schon jetzt.

 

*** Temperaturupdate folgt! ***

 

UPDATE 10.02.2017

 

So nun habe ich den Vapo an mein Temperaturfühler geschlossen und konnte nachmessen, das er tatsächlich etwas länger braucht um auf Temperatur zu kommen als die IST Anzeige angibt. Die Verzögerung liegt aber nur bei wenigen Sekunden ---> nicht der Rede wert. Und es braucht dann logischer Weise auch nochmal ein paar weitere Sekunden um die Kräuter voll bis in die Mitte aufzuheizen. Ein mal auf Temperatur gekommen wird es im Inneren wieder etwas kühler (2 - 3°C) aber das ist auch richtig so und auch meines Erachtens noch voll in der Toleranz.

 

Bin weiterhin absolut überzeugt vom Flowermate!"

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-4-0._CB192196072_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 Flowermate V5.0S Pro Bewertung gutes Ding

4 von 5 Sternen gab der User Amazon Kunde am 06.02.2016 auf Amazon.de

 

Gutes Ding mit sehr sehr geringen Mängeln.

 

"Positiv:

 

 

-guter Geschmack

-einfach zu bedienen

-jede Temperatur auf das Grad genau einstellbar

-sehr schnelles Erhitzen -gutes, stabiles Aussehen

-jede Menge Zusatzteile (Wasserfilter, Silikonmundstück,....)"

"Negativ:

 

-bin mir nicht wirklich sicher, wie ich das Mundstück reinigen soll

-geringe Dampfentwicklung

-recht kleine Kräuterkammer

-wird schon bei Temperaturen ab 180°C recht heiß, zu langes Ziehen ist nicht möglich

-nur für Kräuter geeignet, Öle sind nicht vorgesehen Allerdings sind die letzten 3 Punkte durch das Erwerben zusätzlicher Teile (Wasserfilter, Kapseln für Konzentrate,..) auch Geschichte."


 

"Fazit:

 

Ein wirklich guter Vaporizer, mit dem man jede Menge Spaß haben kann. Alle aufgezählten negativen Punkte sind Kritik auf hohem Niveau und prinzipiell sind diese wie erwähnt durch Erwerb von weiterem Zubehör auch nicht mehr vorhanden. Wer einen soliden Vaporizer sucht, sollte sich unbedingt den Flowermate Pro holen. Auch für Anfänger lohnt sich diese Investition definitiv."

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-2-0._CB192195876_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 Flowermate V5.0S Pro Bewertung kompakt, günstig

2 von 5 Sternen gab der User M.I. am 28.03.2016 auf Amazon.de

 

Kompakt, günstig - aber nicht perfekt.

 

 "Nach meinen weniger guten Erfahrungen mit einem anderen Vaporizer wollte ich dem Flowermate V5 Pro eine Chance geben.

 

tl:dr - (ACHTUNG UPDATE)

+ Passender Lieferumfang

+ Kompakt und diskret

+ Einfach zu bedienen

+ Schnell zu reinigen

+ Lange Akkulaufzeit

 

~ Praktisches Display...

 

- ...mit falscher Temperaturanzeige - "eigenwillige" Elektronik - Wird unangenehm heiß

- Anfangs ungewohnt anstrengendes vapen.

 

Ausführlicheres Review: Das Gerät kam pünktlich und gut verpackt an, die Verpackung macht einen guten Eindruck, das zweisprachige Handbuch ist ausreichend und das Zubehör (Stopfer/Kratzer, Reinigungsbürste, Kräuterkammer, Öl/Harzkammer und mehrere Siebe) praktisch.

 

Nach einer längeren Ladephase ein erster Test. Wie gewohnt auf 180°C eingestellt, die laut Anzeige auch in wenigen Sekunden erreicht wurden. Ziehen... hmm, Geschmack ist da, Dampf nicht. Nach ein paar Zügen pendelte sich das ein, aber die Neugier war geweckt. Also das Gerät auskühlen lassen, ausgeleert und neu eingeschaltet. Mittels Thermometer nachgemessen und siehe da: Statt 180°C waren zum Zeitpunkt des "Bereit" Blinkens erst 110°C erreicht. Bis zum Erreichen der (ungefähren) Zieltemperatur dauerte es noch eine Weile.

 

Das Vapen selbst ist anfangs ungewohnt anstrengend, was am Mundstück liegt. Der Schieberegler am Boden, der angeblich den Flow beeinflussen soll, macht zumindest gefühlt wenig aus - aber um ein Flowmeter zu organisieren und nachzumessen war ich dann doch zu faul. Was jedoch auffällt, ist, dass sowohl das Mundstück im ganzen (nicht nur der Metallring) als auch das gesamte Gerät mit der Zeit richtig heiß werden. Man sollte also nicht nonstop vapen, sondern immer wieder eine Pause machen. Die Akkulaufzeit ist ein Traum, bei regelmäßigem Genuss hielt eine Ladung drei Tage durch, bei der kompakten Bauweise und dem Preis kann man da nicht meckern. Einzig die Ladezeit fällt mit knapp 3 Stunden doch etwas lang aus.

 

Das Reinigen klappt dank der modularen Bauweise und der Kräuterkammer erstaunlich gut. Lediglich das Mundstück ist etwas frickelig, was aber zumindest bei mir daran liegt, dass die Öffnung nicht perfekt geraten ist und das Bürstchen gerade so durchpasst.

 

Der Vapormax V5 Pro hat sich - bisher - bewährt. Ich hoffe, dass er auch weiterhin zuverlässig funktioniert.

 

Update:

Nach längerer Testzeit fallen mehr und mehr die negativen Eigenschaften auf. So ist vor allem das Display, das völlig falsche Temperaturen zeigt, und die gesamte Steuerungselektronik ein echter Graus. Da mich das Thema "Temperaturanzeige" nicht losgelassen hat, habe ich einen kleinen Versuch gestartet und das Gerät aus dem abgekühlten Zustand mit leerer Kammer mehrfach auf vordefinierte Temperaturen heizen lassen. Kein einziges Mal stimmte die Temperatur die angezeigt wurde auch nur ansatzweise mit der erreichten Temperatur überein (Abweichungen von im Schnitt 41°C), die Zieltemperatur wurde erst nach bis zu eineinhalb Minuten längerer Vorheizzeit erreicht. Entweder ist also die Elektronik defekt oder das Display zeigt Fantasiewerte an um einem "schnelles Heizen" vorzugaukeln. Dazu würde auch passen, dass ein Onlineshop folgendes dazu schreibt:

 

"Unser Flowermate Pro ist speziell, wir bieten einen anderen Chip im Gerät an, welcher die Temperaturen wirklich so ausgibt wie es das Display im Gerät anzeigt. Diese Batch mit dem geänderten Chip wird speziell für uns hergestellt."

 

Ein weiteres Ärgernis ist die Hitze. Wenn man das Gerät mit mehreren Personen und folglich intensiver nutzt, wird das Vapormax 5pro sehr schnell so heiß, dass es unangenehm bis schmerzhaft ist ihn in der Hand zu halten. Hier habe ich Temperaturen bis 49°C an der Außenschale gemessen.

 

Für 140€ kann ich erwarten, dass die Elektronik funktioniert und das Gerät ausreichend isoliert ist, sodass ich mich nicht verbrenne. Für jedes dieser Mankos ziehe ich daher nachträglich einen Stern ab und schicke das Gerät zurück. Auch wenn die Akkulaufzeit ein Traum ist - die Nachteile wiegen einfach zu schwer."



Platz 3 - shisha-test24.com - Vaporizer Test 2017

Xvape Vital Vaporizer

 

Testsieger im unteren Preissegment 2017


Was zeichnet den Xvape Vital Vaporizer aus?

  • Vaporizer für Kräuter 
  • Maße 122 x 31 x 25 mm
  • geschlossene Keramik-Heizkammer
  • Schutzhülle aus weichem Material
  • integrierter Akku 2200 mAh
  • Vollständig variable Regelung der Temperatur



Das sagen die Kunden...

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-4-0._CB192196072_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 Xvape Vital Bewertung Preis-Leistung top!

4 von 5 Sternen gab der User Amazon Kunde am 04.08.2017 auf Amazon.de

 

Preis-Leistung top!

 

"Der vaporizer ist sehr gut von der preis-leistung her. Seine job erledigt er einwandfrei. Nur die Siebe sind schnell verdreckt, es wird ersatz mitgeliefert aber der Ersatz ist schnell aufgebraucht."

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-1-0._CB192195933_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 Xvape Vital Bewertung Sehr zufrieden

5 von 5 Sternen gab der User T.m. am 13.05.2017 auf Amazon.de

 

Sehr zufrieden

 

"Der Vaporizer hat mich sehr überzeugt! Nach 3 Monaten täglicher Nutzung funktioniert er noch genau so gut wie am Anfang. Das Sieb im Mundstück muss ca. alle 5 - 7 Tage gereinigt werden, dies geht aber recht schnell. Der Pastikgeruch geht nach den ersten 3 Sessions weg. Akku ist auch sehr zufriedenstellend!"

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/G/03/x-locale/common/customer-reviews/stars-1-0._CB192195933_.gif Amazon Vaporizer Test 2017 Xvape Vital Bewertung kann ich leider

1 von 5 Sternen gab der User iphone fan am 30.05.2017 auf Amazon.de

 

Kann ich leider nicht empfehlen.

 

"Das Gerät weißt einen sehr unangenehmen Geruch, sowie Geschmack auf der nicht weg geht. Ich habe versucht ihn 1 Stunde auf Max Temp. ausbrennen zu lassen und habe ihn gereinigt. Nichts hat auch nur ein wenig geholfen. Nebenbei war das Gerät schon gebraucht was man am Mundstück sowie an den Knöpfen sehen konnte ( Kratzer und Abnutzungen). Keine Ahnung ob durch den Vorbesitzer es irgendwo im Gerät gegammelt hat oder ob das bei dem Gerät einfach so ist, aber ich habe die Retoure beantragt.

 

 

Sehr schade da das mein erster Eindruck eines Vapo war und ich nun lieber komplett verzichte. Lieber Oldschool aber vollen Geschmack und wissen was man sich da antut."